Der Name ist Programm

Was sind „Kids“? Warum „Kids Globe“?

Im Englischen sind „Kids“ junge Leute, von Kleinkindern über Jugendliche bis zu fast Dreißigjährigen.

Unsere Zielgruppe sind die Null- bis Zwanzigjährigen. Das sind weltweit immerhin fast drei Milliarden Menschen.

Kids Globe will in einem gemeinsamen Lernprozess dazu beitragen, dass die jüngste Generation darauf vorbereitet wird, im besten Sinne Verantwortung für den Globus zu übernehmen.

Konzeption Kids Globe

Vor mittlerweile zwölf Jahren, 2008, entstand die umfangreiche, zweiteilige Konzeption Kids Globe, entworfen von rund 30 Fachleuten verschiedener Gebiete.

Teil 1: Projektbeschreibung
Teil 2: Wirtschaftliches Konzept

Der Oberbegriff der Konzeption war und ist Bildung, weil über Bildung von jungen Menschen alle Ziele zu erreichen sind, die von Relevanz sind.

Diese Kurzfassung greift das Wichtigste der Konzeption Kids Globe auf und bringt sie in das Jahr 2021.

Das Urprinzip

Das Urprinzip der Akademie Kids Globe ist die Frage – die relevante Frage:

  • Wie sieht Lernen idealerweise aus?
  • Wie können wir die Partizipation junger Leute erreichen?
  • Wie finden Entscheidungen statt?
  • Wie können Kinder und Jugendliche ihr Potential entwickeln?
  • Was bewegt die junge Generation?
  • Wie bleiben wir gesund?
  • Wie arbeiten wir mit den älteren Generationen zusammen?
  • Was ist zu tun, um zu verhindern, dass wir als Menschheit den Globus ruinieren?
  • Wie erhalten wir die Vielfalt im Tier- und Pflanzenreich?
  • Was heißt Verantwortung übernehmen?
  • Wie kann Mittelmäßigkeit überwunden werden – was verstehen wir unter hohem Niveau?
  • Wie leben wir ein erfülltes, sinnvolles Leben – trotz aller Widrigkeiten?
  • Wie lässt sich weltweite Kooperation umsetzen?
  • Wie kann ein friedfertiges Zusammenleben der Kulturen gefördert werden?
  • Wie soll die Finanzierung aussehen?
  • Wie wollen wir mit Geld umgehen?
  • Was spielt Humor für eine Rolle – oder Satire?
  • und andere mehr…

Beantworten wollen wir Fragen im Dialog, im ständigen Austausch, in Symposien, in Workshops.

Praxis !

Lernen am Grabowsee heißt, an der Praxis lernen.

In der Akademie Kids Globe gehen wir von etwa 70 % Praxis aus.

Dieser hohe Praxisanteil ist das entscheidende Element für erfolgreiches Lernen.

Dabei missachten wir keineswegs die Theorie: 70 % Praxis bedeutet, pro zehn Stunden kommen wir auf drei Stunden Theorie. Drei Stunden anspruchsvolle Theorie ist genug Input für ein menschliches Gehirn, danach – oder währenddessen, geht es an die Umsetzung.

Mittelmäßigkeit überwinden !

Wir müssen Mittelmäßigkeit überwinden! Das ist ein Imperativ! Nicht eine einzige Zelle in unserem Körper ist Mittelmaß, unsere Gedanken können es jedoch sein – und sind es allzu oft.

Die Mittelmäßigkeit unserer Gedanken ist die Ursache wohl aller menschengemachten Krisen. Mittelmäßigkeit gibt es bei Tieren und Pflanzen nicht. Das sollte uns zu denken geben.

Hohes Niveau kann (und sollte) jeder Mensch erreichen, höchstes Niveau dagegen wäre eher exklusiv, vielleicht den Sondertalenten, den Genies vorbehalten.

Mittel­ mäßigkeit überwinden !

Wir müssen Mittelmäßigkeit überwinden! Das ist ein Imperativ!

Nicht eine einzige Zelle in unserem Körper ist Mittelmaß, unsere Gedanken können es jedoch sein – und sind es allzu oft.

Die Mittelmäßigkeit unserer Gedanken ist die Ursache wohl aller menschengemachten Krisen.

Mittelmäßigkeit gibt es bei Tieren und Pflanzen nicht. Das sollte uns zu denken geben.

Hohes Niveau kann (und sollte) jeder Mensch erreichen, höchstes Niveau dagegen wäre eher exklusiv, vielleicht den Sondertalenten, den Genies vorbehalten.

Die sieben Bausteine der Akademie Kids Globe sind:

  • Bildung / Erziehung
  • Wissenschaft / Forschung
  • Kunst / Kultur
  • Handwerk / Technik
  • Wirtschaft / Unternehmertum
  • Landwirtschaft / Gartenbau
  • Umweltschutz / Naturschutz

Das Programm der Akademie

  • Büro für Demokratie
  • Institut für Klimaschutz
  • Bauhütte / Modellbau
  • Geschichtswerkstatt
  • Zentrum für Entrepreneurship
  • Fundraising-Büro
  • Gemüseanbau / Kräuter
  • Ökologie / Nachhaltigkeit
  • Seeforschungsstation
  • Energielabor
  • Partnerprojekte weltweit
  • Internationale Küche
  • Getränkeproduktion
  • Atelierhaus
  • Haus der Musik
  • Theaterstudio
  • Schneiderei / Kostüme
  • Medienzentrale
  • Veranstaltungsbüro
  • Schreinerei / Tischlerei
  • Metallbau
  • Töpferei / Ziegelei
  • Fahrradwerkstatt
  • Schrauberwerkstatt
  • und andere mehr…

Deutschland hat im letzten Jahrhundert erlebt, wie durch Ideologie und Menschenverachtung Diktatur und Barbarei entstehen.

Das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen ist nur vier Kilometer Luftlinie vom Gelände Grabowsee entfernt.

Im Rahmen einer Geschichtswerkstatt will Kids Globe nicht nur die Erinnerung an diesen Teil der deutschen Geschichte wachhalten, wir wollen darauf kulturell antworten.

Wir holen diese Vergangenheit in die Gegenwart am Grabowsee. Unsere gesamte Kulturarbeit im Rahmen der Akademie ist auch eine Antwort auf diese Menschheitskatastrophe.

Auch nachfolgende Generationen sollten lernen, Verantwortung zu übernehmen. Kids Globe will hier aktiv sein. Ein Baustein dabei ist die Interaktion mit betroffenen Ländern und Kulturen, ein weiterer die Kooperation mit den Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück.

Klimaschutz

Greta Thunberg hat gezeigt, wie eine Jugendliche durch Konsequenz eine weltweite Bewegung auslösen kann.

Klimaschutz bewegt junge Leute zur Zeit mehr, als fast jedes andere Thema.

Die Proteste von Schülerinnen und Schüler führten international zu einem Bewusstseinswandel auf politischen und gesellschaftlichen Ebenen. Klimaschutz wurde in der Priorität ganz nach oben gesetzt.

Protest kann natürlich nur der erste Schritt sein. Vielmehr geht es um praktische Lösungen und konkrete Ergebnisse.

Kids Globe wird am Grabowsee ein Institut für Klimaschutz der jungen Generation einrichten und mit jungen Aktivisten an einem Strang ziehen.

Die Zusammenarbeit mit bestehenden Instituten, wie dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung bzw. anerkannten Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, ist dabei eine Selbstverständlichkeit.

Afrika

Weltweit arbeiten heißt natürlich, auf allen Kontinenten aktiv zu sein. Wegen der allgemeinen Unterschätzung Afrikas, soll hier gesondert auf unseren südlichen Nachbarn eingegangen werden.

Afrika ist reich! Reich an Kultur, reich an Tradition, reich an Potential.

Dieses riesige Potential ist die Grundlage für Entwicklung, auch die wirtschaftliche Entwicklung. Denn selbst der wirtschaftliche Wohlstand nimmt in Afrika rapide zu.

Und Afrika braucht keine Hilfe, es braucht Kooperation – auf Augenhöhe.

Die Arroganz Afrika gegenüber, ist immer noch immens. Diese Überheblichkeit verstellt den Blick für eine gemeinsame positive Entwicklung.

Kids Globe baut Partnerprojekte auch in afrikanischen Ländern auf. Kids Globe Gambia steht dabei in den Startlöchern. Und auch zu Nigeria und anderen Ländern bestehen bereits Verbindungen.

Über Partnerprojekte können Kinder und Jugendliche aus afrikanischen Ländern an den Grabowsee kommen, umgekehrt können unsere jungen Leute auf dem südlichen Kontinent wertvolle Erfahrungen sammeln.

Das Gelände Grabowsee

Vor zehn Jahren, 2011, übernahm Kids Globe die Pacht der ehemaligen Lungenheilstätte Grabowsee, unweit von Berlin.

Wir machten uns sofort an die Sicherung des Geländes und der denkmalgeschützten Gebäude. Nach Plünderungen und Vandalismus in den Jahren davor, waren die Dächer zum Teil großflächig offen und der Witterung schutzlos ausgesetzt. Über 40.000 Dachziegel wurden von uns auf die Dächer gebracht, Kilometer von Dachlatten ausgetauscht. Ohne diese Arbeiten wären etliche Dächer oder Dachabschnitte eingestürzt, etwa das Dach der Direktorenvilla.

Nach Jahren der Sicherung will Kids Globe das Gelände in den nächsten Monaten erwerben. Der Eigentümer, ein Geschäftsmann aus Berlin, gibt das 34 Hektar große Areal mit seinen rund 30 Gebäuden für 20 Mio. Euro ab.

2011 lag der Preis bei 10 Mio. Euro. Durch die positive Entwicklung auf dem Immobilienmarkt in Berlin und Umgebung, hat sich die Kaufsumme in zehn Jahren verdoppelt.

Dem Eigentümer sind mehrfach 20 Mio. Euro von Projektentwicklern geboten worden. Das Potential des Geländes ist gewaltig, deshalb ist auch dieser Preis gerechtfertigt. Und für die Realisierung einer weltweiten Akademie der jungen Generation ist Grabowsee ideal. Alles, was wir realisieren wollen, ist hier möglich.

In den nächsten Wochen und Monaten setzen wir alles in Bewegung, die Kaufsumme aufzubringen. Das Zeitfenster ist nur noch dieses Jahr offen. Wir müssen das 2021 schaffen. Sollte das nicht gelingen, wird am Grabowsee Wohnungsbau stattfinden…

In den zehn Jahren unserer Pacht finanzierten wir die Sicherung der Baudenkmale durch jährlich tausende von Besuchern und Fotografen bzw. Film- und Videoproduktionen.

Die Resonanz der Besucherinnen und Besucher auf das Gelände war zu fast 100 Prozent positiv, oft sogar überschwänglich. Das gibt uns die Gewissheit, dass wir nicht nur die Kaufsumme aufbringen können, sondern sich auch die Finanzierung der Akademie sicherstellen lässt.

Das Gelände Grabowsee in Kürze:

  • 34 Hektar
  • 30 Gebäude mit rund 25.000 m² Nutzfläche
  • Alleinlage
  • Nähe zur Hauptstadt Berlin
  • Seegrundstück mit 1 km eigenem Ufer
  • Im naturbelassenen Mischwald gelegen

Bauwelt Grabowsee 1929

Dome und Münster hatten schon vor hunderten von Jahren, und haben heute noch, Bauhütten zum Erhalt und zur ständigen Pflege der Sakralbauten. Diese Tradition wollen wir am Grabowsee aufgreifen. Die Gebäude der ehemaligen Lungenheilstätte stehen seit dem Abzug der Roten Armee 1991 leer und bedürfen einer aufwändigen Grundsanierung und Modernisierung.

Der gesamte Bauprozess ist wesentlicher Bestandteil des Lernprogramms der Akademie. Wir wollen Heranwachsende so viel wie irgend machbar einbeziehen. Das Bauen ist ein ganzes Universum an theoretischen und praktischen Lerngelegenheiten.

Deshalb bauen wir eigene Holz- und Metallwerkstätten auf. Die originalgetreu nachzubauenden Fenster und Türen sollen in den eigenen Werkstätten hergestellt werden. Die Bauhütte plant, steuert und koordiniert alles, was mit Bauen und Renovieren am Grabowsee zu tun hat.

Eine Kooperation mit den Jugendbauhütten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz drängt sich geradezu auf.

Dome und Münster hatten schon vor hunderten von Jahren, und haben heute noch, Bauhütten zum Erhalt und zur ständigen Pflege der Sakralbauten. Diese Tradition wollen wir am Grabowsee aufgreifen.

Die Gebäude der ehemaligen Lungenheilstätte stehen seit dem Abzug der Roten Armee 1991 leer und bedürfen einer aufwändigen Grundsanierung und Modernisierung.

Der gesamte Bauprozess ist wesentlicher Bestandteil des Lernprogramms der Akademie. Wir wollen Heranwachsende so viel wie irgend machbar einbeziehen. Das Bauen ist ein ganzes Universum an theoretischen und praktischen Lerngelegenheiten.

Deshalb bauen wir eigene Holz- und Metallwerkstätten auf. Die originalgetreu nachzubauenden Fenster und Türen sollen in den eigenen Werkstätten hergestellt werden.

Die Bauhütte plant, steuert und koordiniert alles, was mit Bauen und Renovieren am Grabowsee zu tun hat.

Eine Kooperation mit den Jugendbauhütten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz drängt sich geradezu auf.

George Clooney am Grabowsee:
„It’s such a great location !“
Monuments Men, 2012 / 2013

Experten sind für uns alle, die etwas besonders gut können. Mit Absicht fassen wir den Begriff sehr weit, um viele Menschen zu erreichen, insbesondere Eltern oder Senioren.

Gerade Senioren können für uns besonders attraktiv sein: wer wüsste oder könnte nach jahrzehntelangem Lernen mehr als sie? Oft geht es hier nicht mehr um Geld oder Zeit, vielmehr um soziale Zusammenhänge. Nicht selten kommt es zur Vereinsamung älterer Menschen, deshalb bietet sich an, Senioren und Seniorinnen mit jungen Menschen in Verbindung zu halten.

Unser Rückgrat bilden natürlich die klassischen Experten, die Akademiker wie Wissenschaftler, Ingenieurinnen, Architektinnen, außerdem die Handwerker, die Künstler und nicht zuletzt die Unternehmerinnen.

Ziel von Kids Globe ist es, jedes einzelne Kind zu ermutigen und dabei zu unterstützen, zu einem Experten, einer Expertin zu werden.

Kinder und Jugendliche, die bereits etwas beherrschen, können anderen jungen Leuten schon in frühen Jahren ihre Fertigkeiten vermitteln.

Als Menschheit sind wir gerade dabei, den Globus zu ruinieren. Die Bedrohungen sind mit Händen zu greifen. Es droht der Kollaps des Gesamtsystems. Für diese Beobachtung braucht man keine Kassandra zu sein.

Um nur einige Stichworte zu nennen: Wüstenbildung, Verlust von Bodenfruchtbarkeit, Zerstörung von Lebensräumen, massiver Rückgang der Arten bzw. der Individuen, Klimawandel, Vernichtung von Wäldern, Gefährdung der Süßwasserreserven, Gefährdung der Weltmeere, Überbevölkerung und vieles mehr.

Zeiten der Krisen sind Zeiten der Veränderung. Diese Weltkrise muss unbedingt als Chance begriffen werden.

Kids Globe möchte die junge Generation weltweit auf eine Zeit der Veränderung und Herausforderung vorbereiten, und darauf, Verantwortung für den Globus zu übernehmen.

Wie wandlungsfähig wir als Weltgemeinschaft sein können, hat die Pandemie des letzten Jahres gezeigt. Das nährt die Zuversicht, dass die gewaltigen Herausforderungen der nächsten Jahre und Jahrzehnte bewältigt werden können.

Die Finanzierung

Die Finanzierung ist für uns kein externer Prozess. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil des Lernprogramms der Akademie. Junge Leute sollen frühzeitig lernen, wie man an Geld kommt. Es genügt eben nicht, Ideen zu haben, sie sollten auch finanziert werden können. Ein ausreichender Geldfluss ermöglicht und beflügelt den gesamten Prozess und erhöht die Dynamik, die Wirksamkeit und führt zu Ergebnissen.

Priorität

Zu einer gewichtigen Priorität: Das Inhaltliche der Konzeption, das Programm, steht bei Kids Globe grundsätzlich an erster Stelle, das Finanzielle grundsätzlich an zweiter Stelle (jedoch nicht an dritter Stelle).

Die Einnahmen

Die Einnahmen von Kids Globe am Grabowsee ergeben sich durch:

  • Beiträge von Fördermitgliedern
  • Spenden
  • Zustiftungen
  • Öffentliche Gelder
  • Darlehen
  • Ausgabe gemeinnütziger Aktien
  • Materialspenden
  • Überschüsse Zentrum für Entrepreneurship

FÖRDERMITGLIEDER

Die jungen Leute können selbst ein Fördermitgliedersystem aufbauen (unter Anleitung von Experten). Gerade durch Fördermitglieder kann viel erreicht werden, weil schon Kleinbeträge relevant werden können, wenn viele geworben werden.

Ein kleines Rechenbeispiel macht das deutlich: bei einem Förderbeitrag von 5 Euro pro Monat bzw. 60 Euro im Jahr, ergeben sich bei 100.000 Fördermitgliedern 6 Mio. Euro in einem Jahr. Allein damit lässt sich am Grabowsee schon viel bewegen.

Es geht darum, mit jungen Leuten hohe und anspruchsvolle Ziele zu setzen. Diese Zielsetzung von 100.000 Fördermitgliedern ist mit keinem Zeitfenster versehen, um ungebührlichen Druck zu vermeiden.

DIE STIFTUNG KIDS GLOBE

Die Gründung der Stiftung Kids Globe ist grundlegender Bestandteil der Finanzierung des weltweiten Projektes. Kinder und Jugendliche wachsen in einer Stiftung auf: in der Familie. Kindheit wird von den Eltern gestiftet. Das Gelände Grabowsee soll unmittelbar nach dem Kauf durch den Verein Kids Globe in die Stiftung überführt werden.

Die Stiftung Kids Globe soll sich zu einer großen internationalen Stiftung entwickeln, unter Einbeziehung der jungen Generation. Langfristiges Ziel ist ein Stiftungskapital von 1 Mrd. Euro.

DAS ZENTRUM FÜR ENTREPRENEURSHIP

Im Zentrum für Entrepreneurship wollen wir das Wirtschaften lernen und praktizieren. Wer auch nur zwanzig Euro in der Tasche hat, sollte frühzeitig gelernt haben, wie diese sinnvoll einzusetzen sind. Bei größeren Summen ist das natürlich noch mehr von Bedeutung.

Aus diesem Zentrum heraus können junge Leute kleine und auch größere Unternehmen gründen, die neben der wirtschaftlichen auch eine gesellschaftliche Komponente aufweisen, Unternehmen, die sich neue Standards geben und besser in die heutige Zeit passen. Vom Gewinn dieser Unternehmen könnten 10 % an Kids Globe fließen.

Das Team

In den zehn Jahren der Pacht des Geländes Grabowsee, hatte Kids Globe die Unterstützung von hunderten von Freiwilligen, hauptsächlich bei der Sicherung der Baudenkmale.

Ohne die Baufachleute, Ingenieure, Handwerker, Studentinnen und Studenten, Schülerinnen und Schüler, außerdem einige Praktikanten, wäre die Sicherung nicht möglich gewesen.

Seit 2013 fand jedes Jahr am Grabowsee die Globe Gallery statt, mit 30 bis zu 100 Künstlerinnen und Künstlern. Eine ganze Woche lang wurde für eine kleine Ausstellung gearbeitet, die dann jeweils am letzten Wochenende stattfand. Als Gegenleistung hatte Kids Globe an jedem Tag dieser Woche 60 bis 200 Hände zur Verfügung, die tausende von Dachziegeln und Tonnen von Wegematerial bewegten, außerdem große Mengen an Bauschutt und Müll beseitigten.

Viele der Freiwilligen waren bereits Profis in ihren Berufen und konnten Wertvolles beitragen. Sobald das Gelände Grabowsee gekauft ist, bauen wir ein hochqualifiziertes Team auf.

In einem modernen Team sollten die Geschlechter etwa gleich verteilt sein. Unsere Vorgabe ist, nicht weniger als 40% eines Geschlechts im Team vertreten zu sehen.

Résumé

Kids Globe hat die einmalige Gelegenheit, am Grabowsee ein weltweit einzigartiges Projekt der jungen Generation zu realisieren.

Nach zehn Jahren der Pacht, soll das 34 Hektar große Gelände der ehemaligen Heilstätte Grabowsee für 20 Mio. Euro in den nächsten Monaten erworben werden. Dabei brauchen wir jede erdenkliche Unterstützung.

Die internationale Akademie am Grabowsee wird von hoher gesellschaftlicher Relevanz sein. Sie wurde aus der Gesellschaft heraus entwickelt und soll mit ihr weiterentwickelt werden.

Unsere Zielgruppe sind 100 Prozent der Kinder und Jugendlichen weltweit. Niemand wird ausgeschlossen. Die verschiedenen Talente sollen sich gegenseitig bereichern. Respekt ist dabei ein Grundprinzip.

Die junge Generation geht mittlerweile auf die Straße, weil sie sich nicht mehr sicher ist, ob es eine Zukunft für sie gibt. Das sollte ein Weckruf an die Weltgemeinschaft sein. Kids Globe versteht sich als Lobby der jungen Leute, um aus Protesten Lösungen abzuleiten.

Ein weiteres Grundprinzip ist der Optimismus. Erfolgreiche Arbeit mit jungen Leuten ist angewiesen auf eine Atmosphäre, die getragen ist von Optimismus und Zuversicht. Nichts ist wichtiger als eine angenehme Atmosphäre.

Deshalb werden wir das Feiern nicht vergessen. Leichtigkeit und Humor helfen über manche Hürden hinweg.